Archiv der Kategorie 'DIY-Tipps'

DIY-Tipp 10

Es ist schon lange her! Endlich hatte ich mal wieder Zeit für einen DIY-Tipp. Am Wochenende war ich mal wieder auf dem unglaublich tollen Flohmarkt an der Faust in Hannover. Das Wetter war schön und dann stand er da, der kleine Hocker und schrie: „nehm mich mit!“ Da konnte ich nicht anders und jetzt hat er ein neues Zuhause und einen neuen Look! Sein Plüschiges Wollfell war zwar ganz süß, aber passte nicht so zu unserer Einrichtung ;-)

Ganz easy. Einfach nur eine scharfe Schere, Stoffreste und einen Tacker! Uns los geht’s!

Einen Freund hat er auch schon gefunden!

DIY-Tipp 09

In dem Flohmarkt-Haus war ich auch ordentlich Porzellan shoppen :-) Für wenig Geld habe ich im Kreativmarkt Porzellanmaler gekauft und los ging’s! Einfach drauf los zeichnen und fertig ist das gepimpte alte Porzellan! Nach drei Tagen Trocknung sind die Teller oder Tassen Spülmaschinenfest.

Es macht süchtig!

DIY Tipp-08

Schon gleich nach der ersten Wäsche hat mein neuer Cardigan ein Loch. Oder es hat sich eine fiese Motte darüber hergemacht. Was macht man mit so einen fiesen Loch – einfach verstecken!

Ich habe meine Flohmarkt Knopfsammlung durchwühlt und drei nette weiße Stoffknöpfe gefunden. Mit Nadel und Faden waren die ruck-zuck angenäht und entstanden ist ein Stoff-Knopf-Wölkchen:


DIY Deko-Tipp 07

Nun ist es mal wieder soweit und ich zeige Euch einen schnellen einfachen Deko Tipp! Diesmal könnt ihr Euch selbst dekorieren, bzw. schmücken! Passend zu Weihnachten. Hängt Euch doch einfach das um was Euch am besten gefällt. Wenn ihr auch wie ich eine Knopf-Liebhaberin seid, dann braucht ihr nur Euren Lieblingsknopf auf eine einfache Kette fädeln. Und fertig!

Zum kleinen Schwarzen, der große Schwarze. Sehr edel.

DIY Deko-Tipp 06

Adventskranz

Weihnachten muss nicht immer rot, grün weiß sein. Ich persönlich mag helle fröhliche Farben – gerade im Winter! Hier zeige ich euch einen ganz einfachen Adventskranz aus Papier. Für die, die es noch nicht wussten: Papier ist leicht entflammbar! :-) also Vorsicht! Aber wenn mann aufpasst kann nichts passieren.

DIY Deko-Tipp 05

Papier-Schmetterling!

Ich habe mir heute bei Oxfam drei Schmetterlinge hinter Glas gekauft. Die abgerundeten Rahmen mit konkav-konvexem Echtglas zum Hinhängen haben mich direkt angesprochen. Die armen Schmetterlinge habe ich „freigelassen“, auch wenn sie schon tot sind – aber der Gedanke zählt! Und da ich die Idee Schmetterlinge im Schaukasten ganz hübsch fand, habe ich einen aus Papier geschnitten.

Ihr braucht:

- Papier in verschiedenen Farben
- Schere und Cutter
- Kleber und doppelseitiges Klebeband zum Montieren
- und viel Fingerspitzengefühl
- einen hübschen Rahmen

DIY Deko-Tipp 04

Dieses Jahr habe ich mich entschieden einen ganz schlichten und einfachen Adventskalender zu machen.
Ihr braucht dazu:

- Papier mit den Maßen 20×10 cm
- einen Cutter
- ein Falzbein
- Zahlen-Stempel und Stempelfarbe
- Wolle oder Garn
- eine Lochzange

Eine genaue Anleitung zur Dreiecks-Box gibt es hier.

Und so sieht er aus: Ich habe mich entschieden die Boxen auf einem Papier (40×60 cm) aufzukleben, ihr könnt aber auch natürlich die Boxen auf einem Garn auffädeln.

DIY Deko-Tipp 03

Ich kann es nicht lassen: Papier ist einfach ein tolles Material.
Bei YouTube habe ich eine weitere tolle Origamibox zum basteln entdeckt.Wenn ihr recht festes Papier benutzt, kann man sie mit vielen verschiedenen Sachen füllen.

DIY Deko-Tipp 02

Wer kennt es nicht: man fühlt sich durch die Webcam beobachtet!
Das kann sich ändern :-)
Mein Deko-Tipp Nr. zwei:

Ihr braucht Papier, Schere (bzw. Cutter), Kleber und doppelseitiges Klebeband.
Und los geht’s! Bastelt Euch kleine lustige Motive, die Ihr dann über die Kamera klebt. Ich habe Früchte und kleine Tiere von einem alten Auftrag übrig.
Zur Zeit macht es sich eine Erdbeere auf meinem iMac gemütlich:

DIY Deko-Tipp 01

Hi!

Die Blätter verfärben sich und fallen uns entgegen.
Ich war gestern mit dem Radel unterwegs und habe welche eingesammelt und nun in meinen alten Bilderrahmen, die mir gestern beim Aufräumen in die Hände gefallen sind, eingesperrt. :-) Sie machen sich sehr gut auf meinem von ebay erworbenen alten Telefontisch!

Lasst sie vorher gut trocknen, damit es im Rahmen nicht schimmelt :-)